11.09. - 29.09.2017

In den kommenden Wochen finden die Jahreswartungen an den fünf Bürgerwindräder in Thalmässing statt. Die Anlagen werden während der Arbeiten tagsüber angehalten.

 

30.08.2017

An der WEA 3 trat heute Nacht eine Störung auf. Die Anlage wird durch Vestas überprüft und wieder in Betrieb genommen.

 

08.08.2017

In Thalmässing werden erneut die Turmbolzen kontrolliert. Ein leidiges Thema, was wahrscheinlich durch ein SAP-Problem bei Vestas erneut durchgeführt werden muss. Parallel werden an den Anlagen 4 und 5 noch die ausstehenden Getriebereparaturen vor Ablauf der Gewährleistung durchgeführt. Hierbei werden Ausgleichsgewichte ausgetauscht und richtig befestigt.

 

04.08.2017

Aufgrund einer internen Fehlermeldung bleibt die WEA 4 bis zum Eintreffen des Service-Teams stehen. Die Kommunikation der Komponenten muss vor Ort geprüft werden.

 

27.07.2017

Kontrolle der Befahranlagen durch den TÜV Süd. Zusätzlich werden die Anlagen durch die TBF einer Sichtkontrolle unterzogen. Die WEA 4 ist aufgrund eines Fehlers an der Bremshydraulik stehen geblieben. Hier muss ein Ventil getauscht werden.

 

13.07.2017

Netzabregelung in der Zeit von 08.00 - 16.00 Uhr wegen Wartungsarbeiten des Netzbetreibers.

 

26.-27.06.2017

Die Reparaturarbeiten an der WEA 3 gehen in dieser KW weiter und werden am Dienstag abgeschlossen.

 

20.-23.06.2017

An den Anlagen 1-3 im Bürgerwindpark Thalmässing werden Reparaturarbeiten an den jeweiligen Getrieben durchgeführt. Dies ist eine vorbeugende Arbeit, welche vom Hersteller Bosch-Rexroth angesetzt wurde, damit der Verschleiß an den dafür vorgesehen Stellen reduziert wird. Während der Arbeiten wird die jeweilige Anlage angehalten.

 

26.05.2017

Die TBF hat mehrere kurzzeitige Lücken in der Datenaufzeichnung von Vestas festgestellt. Nach Rücksprache wird am Freitag, den 26.05. ein Reboot der Anlagensoftware durchgeführt und der Fehler sollte behoben sein.

 

23.05.2017

An der WEA 4 wird eine Prozessorbatterie getauscht.

 

04.04.2017

Endabnahme des Bürgerwindparks Thalmässing durch das Landratsamt Roth. Es erfolgt hierbei eine ausführliche Begutachtung des Windparks und der Windenergieanlagen, ob alle Auflagen aus der Baugenehmigung eingehalten wurden.

 

03.-07.04.2017

Im Windpark Thalmässing werden durch mehrere Vestas-Team Servicearbeiten durchgeführt. Diese Arbeiten dienen dem Arbeitsschutz und der Performance-Sicherstellung. Zusätzlich sind Überprüfungen der Verschraubungen an den Turmflanschen geplant.

 

20.-30.03.2017

Im Windpark Thalmässing werden Kontrollen am Getriebe der 5 WEAs durchgeführt. Diese Kontrollen sind von Vestas angekündigt worden, weil an dieser Getriebe-Produktionseinheit vereinzelt ein Herstellungsfehler eingebracht wurde. Falls eins der betroffenen Einbauteile festgestellt wird, wird Vestas die Abarbeitung seitens des Herstellers umgehend veranlassen.

 

06.03.2017

Aufgrund von Arbeiten im Verteilnetz reduziert der Netzbetreiber den Bürgerwindpark Thalmässing am 06.03. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf 30 % seiner Nennleistung. Der Ertragsausfall wird nicht ersetzt.

 

30.-31.01.2017

Die WEA 2 hat aufgrund einer internen Fehlermeldung automatisch gestoppt. Ein Fernstart durch die TBF und Vestas hatte nicht funktioniert. Am Dienstag wird ein Team vor Ort die Sensoren bei der Pitch-Verstellung der Rotorblätter kontrollieren.

 

29.11.2016

Am Dienstag, den 29.11., wird der Eissensor an der WEA 1 in Thalmässing repariert. Die TBF hat festgestellt, dass dieser nicht korrekt funktioniert und Vestas mit der Reparatur beauftragt, sodass die WEA gestoppt wird, sobald sich Eis an den Rotorblättern bildet. Die restlichen vier Anlagen waren von dieser Fehlfunktion nicht betroffen.

 

22.11.2016

Heute werden die beiden Batcoder (WEA 1 und 2) im Windpark Thalmässign ausgebaut. Die Anlagen werden hierzu kurzfristig für ca. eine Stunde angehalten.

 

15.-18.10.2016

In der KW 46 wird die Jahreswartung an der WEA 2 durchgeführt.

 

19.10.2016

An der WEA 4 werden zwei Bolzen am zweiten Flansch getauscht. Die WEA wird dazu für ca. 2 Stunden angehalten.

Zusätzlich wird an der WEA 2 der Fallstopp an der Befahranlage repariert, damit diese wieder benutzt werden kann.

 

04.-07.10.2016

Jahreswartung an der WEA 3 im Bürgerwindpark Thalmässing.

 

20.-23.09.2016

Jahreswartung an der WEA 4 im Bürgerwindpark Thalmässing.

 

12.-15.09.2016

Jahreswartung an der WEA 5 im Bürgerwindpark Thalmässing.

 

11.-12.09.2016

An der WEA 2 ist ein interner Softwarefehler aufgetreten. Die WEA konnte am Sonntag nicht mehr gestartet werden. Vestas wird am Montag die WEA prüfen und reparieren.

 

29.-31.08.2016

Jahreswartung an der WEA 1 im Bürgerwindpark Thalmässing.

 

22.-26.08.2016

Aufgrund Luftblasen im Kühlkreislauf des Generators ist die WEA 1 zeitweise stehen geblieben. Vestas konnte eine Reparatur leider erst am Donnerstag und eine Nachkontrolle am Freitag in dieser Woche orgnisieren.

 

24.-25.08.2016

TÜV-Abnahme von Aufzug, Steigleiter und Lastenkran. Zusätzlich wurden alle Anlagen einer kompletten Sichtprüfung durch die TBF unterzogen.

 

15.08.2016

Aufgrund der in der Baugenehmigung geforderten Ernteabschaltung wurde eine Konzept entwickelt und vor Ort aufgenommen. Es werden die entsprechenden Windräder tagsüber gestoppt, wenn eine Gefährdung für die jagenden Rotmilane besteht.

 

03.05.2016

In der Zeit von 08.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr wird der gesamte Windpark auf Grund von Arbeiten an der externen Kabeltrasse angehalten.

 

05.02.2016

An der WEA 3 wird am Freitag eine Repartur durchgeführt. Temperaturwerte in den Umrichterschränke werden kurzzeitig zu hoch. Diese Reparatur wird vorbeugend durchgeführt, damit am Wochenende und nächste Woche ein Stillstand möglichst vermieden wird.

 

03.02.2016

An den WEA 1, 3 und 4 werden am Mittwoch die Steigleiter geprüft und ausgerichtet. Diese Maßnahme ist notwendig, weil es für die Arbeitssicherheit unverzichtbar ist. Die jeweilige WEA wird dazu angehalten.

 

18-22.01.2016

In dieser Woche werden die restlichen Mängel an den Anlagen nach der Inbetriebnahme abegearbeitet. Es handelt sich hierbei noch um Kleinigkeiten, wie fehlende Aufkleber, schlechte Kabelverlegung usw.

 

14.01.2016

Am Donnerstag, den 14.01.2016, werden weitere Restmängel an den Anlagen aus der Begutachtung abgearbeitet. Eine WEA wird dazu angehalten. Die weiteren Arbeiten finden in der KW 3 statt.

 

22.12.2015

Ein Service-Team von Vestas wird am 22.12. von ca. 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr eine Nacharbeit in der WEA 5 durchführen. Hier sind noch Punkte aus der Abnahme durch den externen Gutachter offen.

 

08.11.2015

Vestas konnte durch hervorragende Organisation den Sensor bereits heute tauschen. Es wird vermutet, dass dieser Sensor die Ursache für das fehlerhafte Verhalten der Anlage war. Somit sollte nun auch die WEA 1 in Thalmässing in den nächsten windstarken Tagen wieder durchlaufen.

 

07.11.2015

In der Nacht zum Samstag konnte die technische Betriebsführung die WEA 1 in Thalmässing noch starten. Die schnelle Reaktion von Vestas erfolgte, jedoch muss die WEA bis zum eintreffen der Ersatzteile bis voraussichtlich Montag stehen bleiben. Zusätzlich ist der Fallstopp am Aufzug defekt und muss repariert werden. Somit durfte das Vestas-Team keine Reparatur durchführen, da aus Arbeitsschutzgründen drei Personen vor Ort sein müssen.

 

31.10.2015

Die nächsten Tage werden im Windpark Thalmässing die Mängel aus der Gutachterbegehung abgearbeitet. Hierzu wird pro Tag jeweils eine WEA gestoppt.

 

12.-23.10.2015

Nach der Inbetriebnahme der WEAs und dem 3-monatigen Probebetrieb muss jede Schraube im Turm und in der Nabe kontrolliert und mit dem korrekten Drehmoment nachgezogen werden. Dies passiert in der KW 42 und 43 im Bürgerwindpark Thalmässing. Jeweils eine Windenergieanlage wird tagsüber von ca. 8:00 bis 17:00 Uhr angehalten.

 

21.-23.09.2015

Aufgrund der technischen Kontrolle jeder WEA nach Inbetriebnahme durch einen externen Gutachter werden die Bürgerwindanlagen in Thalmässing tagsüber angehalten. Zusätzlich führt Vestas noch eine Prüfung der elektrischen Einrichtung in der gesamten WEA durch.

 

14.08.2015

Vestas ist aufgrund der gestrigen guten Vorarbeit bereits am Vormittag vor Ort und prüft die WEA auf Beschädigungen. Im Normalfall wird die WEA 5 gegen Mittag wieder in Betrieb gehen.

 

13.08.2015

Am Donnerstagabend ist der Leistungsschalter in der Übergabestation für den Bürgerwindpark Thalmässing geflogen. Der Grund waren Netzschwankungen im Umspannwerk. Die technische Betriebsführung und der Dienstleister EE-TechService haben dies in kürzester Zeit geklärt und bereits 2 Stunden später den Park wieder in Betrieb genommen. An einer WEA muss ein Vestas-Team den Transformatorraum kontrollieren, bevor diese wieder in Betrieb geht, da der Netzschutz in der WEA ebenfalls ausgelöst hatte.

 

INFO

Sobald die Anlagen von der Projektierungsfirma an die technische Betriebsführung der Firma Wust - Wind und Sonne übergeben werden erhalten Sie hier fortlaufend Informationen über die technischen Zustände der Anlagen bzw. über Service- und Wartungseinsätze durch die Herstellerfirma.