Wust - Wind und Sonne > Startseite > Bürgerwindenergie Schnaittenbach

Gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2 VermAnlG gem. § 11 Abs. 3 Satz 5 VermAnlG können das Verkaufsprospekt und dazugehörige Unterlagen kostenlos angefordert werden. Bitte wenden Sie sich per Post, Telefon, Fax oder E-Mail an die Firma Wust – Wind & Sonne GmbH & Co. KG, Neue Straße 17 a, 91459 Markt Erlbach, Tel.: 09106 / 92 404 – 0, Fax: 09106 / 92 404 – 10, E-Mail: info@wust-wind-sonne.de.

 

Bürgerwindenergie Schnaittenbach

Bürgerwindenergie Schnaittenbach GmbH Co. KG realisierte im östlichen Landkreis Amberg-Sulzbach, 5 Km südlich von Schnaittenbach auf einer Höhe von ca. 535 m ü. NN die Errichtung einer Windenergieanlage.

Projekt Errichtung und Betrieb von einer Windenergieanlage im Landkreis Amberg-Sulzbach, auf dem Gebiet der Stadt Schnaittenbach.
Geschäftsführung/

Komplementärin

WWS Verwaltungs- GmbH, Neue Str. 17 a, 91459 Markt Erlbach
Emissionsvolumen Nominalbetrag von EUR 1.465.000,- Euro
Mindestbeteiligung EUR 5.000,-. Höhere Beteiligungen in Schritten von 1.000,- Euro

Investitionsvolumen

EUR: 5.070.000,- Euro (Prognose)
Eigenkapital 1.470.000,- Euro (Kommanditeinlagen)
Fremdkapital 3.600.000,- Euro (Prognose)
Standort Im östlichen Landkreis Amberg-Sulzbach, die nächstgelegene Ortschaft Kemnath im Norden. Der Standort der Anlage liegt auf einem Westhang eines 560 m hohen Hügels in einer Höhe von 535 m über NN.
Anlagentyp Eine Windenergieanlage des Typs Nordex N117/2400 mit einer Nabenhöhe von 141 m und einer Nennleistung von 2,4 MW.
Windverhältnisse Die mittlere jährliche Windgeschwindigkeit liegt bei 5,8 m/s bzw. 5,9 m/s in 141 m Nabenhöhe, durch zwei Gutachten berechnet (Prognose).
Energieertrags-erwartung Jährlicher Parkertrag von ca. 6.050.000 kWh nach Abschlägen (Prognose).
Wartungsvertrag Wartungsvertrag mit dem Hersteller Nordex Energy GmbH
Einspeisevergütung Mindesteinspeisevergütung bei Inbetriebnahme bis zum 31.12.2014 einschließlich SDL-Bonus in Höhe von 9,13 Cent je kWh auf Grundlage der gegenwärtigen Rechtslage (Prognose).
Inbetriebnahme 01.04.2014 (Prognose).
Ausschüttung Die prognostizierten jährlichen Barausschüttungen betragen anfangs 3 %, steigend bis 20 % bezogen auf die Kommanditeinlage. Die Ausschüttungen werden einmal jährlich vorgenommen. Die erste Gewinnausschüttung ist für das Jahr 2014 in 2015 vorgesehen (Prognose).

Beteiligungs-

möglichkeit

Das notwendige Eigenkapital wurde bereits durch Reservierungen vollständig zusammengetragen. Die Beteiligung an der Bürgerwindenergie Schnaittenbach GmbH & Co. KG ist nicht mehr möglich. 

 

Besucherzaehler Besucherzaehler