Wust - Wind und Sonne > Startseite > Bürgerwindenergie Gutenstetten

Bürgerwindenergie Gutenstetten

Die Bürgerwindenergie Gutenstetten GmbH & Co. KG realisierte in einem Waldstück südlich der B470 auf der Höhe von Pahres im Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim die Errichtung von zwei Windenergieanlagen. Der Standort befindet sich in dem Windvorranggebiet, das durch die Gemeinde Gutenstetten im Regionalplan ausgewiesenen wurde.

Kurzinformationen zum Projekt der Bürgerwindenergie Gutenstetten

Bauherr / Betreiber: Bürgerwindenergie Gutenstetten GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Herr Erich Wust
Standort: 385 Meter üNN
mittlere Windgeschwindigkeit: 5,8 m/s in 108 m Nabenhöhe
Inbetriebnahme: 2010
Investoren: 120 Gesellschafter aus der Umgebung
Investition: 3,1 Mio. € pro Anlage
Anlagentyp: Enercon E-82 E2
Turmhöhe: 108 m / bestehend aus Fertigbeton- und Stahlsegmenten
Gesamthöhe: 149 m
Rotordurchmesser: 82 m
Überstrichene Fläche: 5.281 m²
Rotordrehzahl: max. 19,5 Umdrehungen/min
Leistung: 2.300 kW (2,3 MW) pro Anlage
Jahresleistung: ca. 3,65 bis 4,1 Mio. kWh pro Anlage
(Stromversorgung für ca. 1.700 Haushalte)
Klimaschutz: 3.420 Tonnen CO² werden jährlich pro Anlage vermieden
Naturschutz: ökologischer Ausgleich durch Extensivierung von Bodenflächen in der unmittelbaren Umgebung 
Besucherzaehler Besucherzaehler