Wust - Wind und Sonne > Startseite > Bürgerwind Edelsfeld > aktueller Baufortschritt
 

06.03.2012
Gute Nachrichten für die Bürgerwindenergie Edelsfeld kamen heute von der Firma Enercon. Beide Anlagen sollen nun mit voller Leistung zur Verfügung stehen. Es werden in den nächsten Tagen noch Wartungs- und Einstellarbeiten an beiden Anlagen durchgeführt. Diese Arbeiten dienen zur Optimierung der WEAs.
Weitere Service-Informationen zu den beiden WEAs der Bürgerwindenergie Edelsfeld werden wir Ihnen auf dem neuen Link "Service-Informationen" zur Verfügung stellen.

 
16.02.2012
Die interne Verkabelung der WEA 1 ist nun abgeschlossen. Leider ist das IB-Team der Firma Enercon gestern krankheitsbedingt ausgefallen. Das Ersatzteam kann leider erst heute anreisen.
Es wird mit Hochdruck an den Vorbereitungen der Inbetriebnahme gearbeitet.
 
Die WEA 2 musste abgeschaltet werden, weil die vorgeschriebenen maximalen Betriebsstunden ohne Verpressung bereits erreicht sind. Die Fa. Enercon wurde angestoßen diese Arbeiten unverzüglich abzuschließen.
 
08.02.2012
Auf Grund der hohen Minusgrade mussten die Arbeiten an dem Umbau der internen 20 kV-Parkverkabelung eingestellt und somit die Inbetriebnahme verschoben werden.
 
02.02.2012
Anfang dieser Woche wurden die Montagearbeiten an der WEA1 der Bürgerwindenergie Edelsfeld abgeschlossen. Derzeit wird an der internen Verkabelung dieser Anlage gearbeitet. Der Umbau der internen 20 kV-Trasse ist für heute, 02.02.2012, geplant. Die Inbetriebnahme ist für nächste Woche (KW 06) geplant.
Die Anlage WEA2 ist noch immer im Probebetrieb, wobei letzte Feineinstellungen an der Anlage vorgenommen werden.
Das Verpressen der Türme ist bei den derzeit herrschenden Temperaturen leider nicht möglich. Sobald die Temperaturen wieder in den Bereich von 0 °C gehen, werden diese Arbeiten begonnen.

23.01.2012
Letzte Woche (KW 03) wurden die Turmteile, Gondel, Generator etc. an der Baustelle angeliefert. Die Rotorblätter kommen morgen, 24.01.2012, an der Baustelle an. Der Kran ist seit letzter Woche (KW 02) an der WEA 1 zugbereit. Ab Mittwoch herrschten jedoch zu starke Windverhältnisse um Teile ziehen zu können. Lt. Wind-Wetter-Vorhersagen soll ab Dienstag, 24.01.212, eine windschwächere Wetterlage kommen und es wird alles für eine entsprechende Montage / Fertigstellung der Anlage derzeit vorbereitet.

17.01.2012
An der Anlage der WEA1 wird derzeit der Kran aufgebaut, um weitere Elemente ziehen zu können.

11.01.2012
Nach Abschluss der Arbeiten an der Baustelle in Freudenberg wird das Enercon-Team in KW 03 zum Verpressen der WEA 2 an der Baustelle in Edelsfeld eintreffen. Zum Verpressen der Betonsegmente muss die Anlage abgeschaltet werden, außerdem dürfen keine höheren Minusgrade herrschen.
Ab Dienstag, 17.01.2012, werden die restlichen Bauteile (Stahlturm, Gondel, Nabe, Rotor) für die Anlage WEA 1 an der Baustelle angeliefert. Die Montage wird vorbereitet und die ersten Teile sollen noch in KW 03 gezogen werden.
Die Spannlitzen (Drahtseile) zum Verspannen der einzelnen Segmente der WEA 1 werden am Donnerstag, 12.01.2012 in den Betonturm eingelassen.

29.12.2011
Am Donnerstag, 29.12.2011, wurde seitens E.ON die Freischaltung der Übergabestation und Parkverkabelung zwischen dem Windpark und der Übergabestation vorgenommen. Der Anlschluss der einen, bereits fertiggestellten Windkraftanlage der Bürgerwind Edelsfeld erfolgte am 29./30.12.2011.

27.12.2011
Die Flügel der WEA 2 wurden heute gezogen. Für morgen, Mittwoch 28.12.2011, ist die Inbetriebnahme mit E.ON vorgesehen. An der WEA 1 wurde heute ebenfalls bisher ein Ring gesetzt. Da die Windverhältnisse passen, dürfte die Möglichkeit bestehen, dass noch weitere Ringe gesetzt werden können.

08.12.2011
Der hohe Kran an der WEA 2 wird derzeit aufgebaut. Stahlturm, Generator und Rotor liegen bereits zur Montage fertig an der Baustelle bereit.  

13.10.2011
Die Arbeiten für Fundament, Kranstell- und Vormontagefläche sind an der Baustelle der beiden Windkraftanlagen der Bürgerwind Edelsfeld GmbH & Co. KG abgeschlossen. Die interne sowie externe Kabelverlegung wurde in der KW 41 begonnen. Die Anlieferung des Baustellenkrans für die Turmmontage war lt. Planung für die KW 40 angesetzt gewesen. Aufgrund einer Verzögerung auf der Baustelle, auf der der benötigte Kran derzeit eingesetzt ist, hat sich die Krananlieferung verschoben. Ein neuer, genauer Anlieferungstermin des Krans seitens Enercon wurde noch nicht bekannt gegeben.

13.10.2011
Der Kran zum Aufstellen der Turmteile sollte ursprünglich bereits am Dienstag, 04.10.2011, an der Baustelle ankommen. Unter anderem auf Grund der starken Windverhältnisse in den vergangen Tagen wurde der Kran allerdings auf der vorherigen Baustelle in Oberfranken nicht fristgerecht mit den Arbeiten fertig. Somit hat sich die Anlieferung auf der Baustelle in Edelsfeld ebenfalls verschoben.
 
Nach Rücksprache mit Herrn Köppel, Bauleiter der Firma Enercon, sowie mit Herrn Trummer, Firma Ostwind, wurde uns heute von beiden Seiten bestätigt, dass der Kran nächste Woche angeliefert und am Freitag, 21.10.2011 an der Anlage WEA1 zugfähig sein wird.
 
Nach Abschluss der Montage der Betonsegmente wird der Kran zur Anlage WEA2 versetzt. Um den Bauzeitenplan einzuhalten, wird anschließend ein weiterer Kran an der Baustelle eingesetzt, um die Montage der letzten Stahlturmsegmente und die Endmontage an der Anlage WEA1 ausführen zu können. Somit werden teilweise zwei Kräne sowie zwei Enercon-Bautrupps auf der Baustelle in Edelsfeld arbeiten.
 
12.08.2011
Seitens des Generalunternehmers, der Firma Ostwind, wurde mitgeteilt, dass auf Grund des reibungslosen Bauablaufs der Wege- und Fundamentarbeiten die Bauausführungen zügiger vorangekommen sind als geplant. Insbesondere im Bereich des Baugrundstücks an der Erddeponie ist es zu keinerlei Schwierigkeiten gekommen. Die Fundamentarbeiten beginnen, wie vorgesehen und eingeplant, ab 22.08.2011 seitens der Firma Enercon.